I.C.F.A.:
Erfassung von Rekords und Validierung von Ereignisse.
Photo Galerie:
In dieser Gallerie kannst du die Fänge von unserem Freundeskreis bewundern.
Stories & Abenteuer:
In dieser Abteilung kannst du etwas über unsere Reisen und Abenteuer lesen.
Entedecke Spanien:
Die Guide zu den besten Hot Spots in Sapnien.
Angelplätze:
Kenne die besten Angelplätze Spaniens.
Publikationen:
Informiere Dich über nationale und internationale Zeitschriften
Videos:
Genießen Sie die besten Angel Videos.
Presentation

 

Meine Grosse Leidenenschafften sind Kämpen, die Natur und das Angeln. Am liebsten in begleitung von meiner Familie und gute Freunde. Wie das bekannte Lied sagt: „ Ich lebe wegen Ihr und für Ihr“. Alles began im Jahre 1995 auf den Flughafen von Mailand. Als ich aus langweile mir das Magazin Pescare Carpfishing gekauft habe. Ich war beindruckt von den riesen Karpfen und sagte mir: „ Ich möchte eines Tages auch so einen Karpfen angeln“. Zur dieser Zeit gab es in Spanien keine Information und auch kein Material, so das ich meine ersten Hair mit Klebstoff anklebte und hausgemachte Boilie Teig klebte sich nur so an meine Hände, aber trozdem habe ich nicht aufgegeben. Im Jahre 1997 erschienen in Spanien die ersten Artikel über Carpfishing von den ich viel gelernt habe. In October des selben Jahres, habe ich das grosse Glück gehabt mit Peter Staggs eine Angelwoche in Andalusien zu verbringen. Persöhnlich fühle ich mich nicht Karpfenangler bis 1998, dieses Jahr habe ich in den Lagunen von Peñarroya verbracht. Diese Seen sind die beste Schule, hier habe ich das echte angeln gelernt und würde ihn als mein Geburtsort bezeichnen. Im selben Jahr habe ich Pedro Omarrementeria kennen gelernt, ein echter Gentelmen. Er ist ein liebhaber der Kunst des angelns und ein grosser Spezialist in verschiedene Angeltechniken. Monate später hängte sich Gabriel Vicente an uns an, der gerade anfing interesse an diese Angelmodalität zu zeigen. Endlich waren wir zu dritt, so konnten wir gemeinsam die Angeltrips organisieren. Im Jahre 2000 ist Webcarp gebohren. Unsere Idee war die Carpfishing Philosopie zu verbreiten und sie näher an die Angler bringen. Gabriel als Webmaster war der Verantwortliche für das design von der Web und ich habe mit den kommerzielen Angelegenhieten beschäftigt wie Sponsoren und Mitarbeiter zu suchen. Der Anfang war schwer, aber langsam wachste die Interesse von den Angler an den Carpfishing. Unserer erster grosse Erfolg war das wir die Abteilung von Karpfenanglen in der bekannten Angelmagazin Federpesca bekammen. Dank harter Arbeit wachste Webcarp bis was es heute ist, eine anerkannte Identität mit eigenen Nahmen. Mein nationaler Rekord von Schuppenkarpfen ist 22.1kg und von Spiegelkarpfen 22.7kg. Mein größten Schuppenkarpfen wog 25.2kg und der grösste Spiegelkarpfen wog 24.3kg, beide habe ich in Frankreich geangelt. Mein Lieblings Karpfen wog nur 11.2kg, aber ich schätze ihn viel wegen der Schwierigkeit des Wassers und der Fische. Ich bin 41 Jahre, mein Sohn Samuel (14 Jahre) und miene Tochter Laura (12 Jahre). Ich Logistik Techniker und habe 12 Jahre für die Deutsche Fluglinie Luthansa gearbeitend. Zur Zeit arbeite ich als Verkehr Manager in einer wichtigen International Transport Firma.

 

Beruflich bin ich Logistik Technicher, aber gelentlich arbeite ich auch als Angelguide. Die meisten von meine Kunden sind Ausländer weil ich gut Englisch und Deutsch spreche, auserdem habe ich auch gute Französich und Italienisch kentnisse. Meine lange Erfahrung als Karpfenangler und meine gute Kentnisse von den Gewässer, bringen mich meistens zu guten Ergäbnisse.

Wenn Du weitere Information möchtest, dann wende Dich bitte direkt an mich.

 

Freundliche Grüsse,

Daniel

 

 
 




.